Klinger Forum

klinger_01_portfolio_1200

Logo und Submarken


klinger_02_portfolio_1200

Broschüre und Plakat


Website und Newsletter

Website und Newsletter

Im Jahr 2010 erwarb das Leipziger Immobilienunternehmen KSW GmbH die ehemalige Klinger-Villa an der Karl-Heine Straße in Leipzig als Geschäftssitz. Nach liebevoller und detailgetreuer Restaurirung dieses geschichtsträchtigen Objekts entstand die Idee, die Villa und ihren Garten als einen Ort für Kunst und Kultur zu etablieren und den Leipziger Bürgern im Rahmen von Ausstellungen und Events zur Verfügung zu stellen.

Mit der Gründung des Klinger Forume. V. durch diese private Initiative entstand in Leipzig eine neue Plattform für Künstler, Ästheten und Intellektuelle, die mit der Klinger Villa einen Treffpunkt für Ausstellungen mit Kunstwerken aus privaten und öffentlichen Sammlungen, Musikveranstaltungen, Lesungen, Gespräche und für die Beschäftigung mit Kunst unter Gleichgesinnten bekamen.

Es ist die Wiederbelebung der bürgerlichen Salonkultur, für die Leipzig im 19. Jahrhundert bekannt war.

Unsere Aufgabe war es, hier eine starke Marke zu schaffen, die trotzdem genug Raum ließ, um Ausstellungen und Events spezisch kommunizieren zu können. Ausgangspunkt unserer Idee war die im Garten der Villa jahrhunderte alte bendliche Bluteiche, die das Erscheinungsbild des Gartens dominiert und im von uns kreierten Erscheinungsbild für die Wurzeln steht, aus denen im Klinger Forum ein neuer Ort für die Leipziger Kunst und Kultur entsteht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen